Frankfurt / Rhein-Main

Rückblick:

Fotos vom March for Science Frankfurt:
https://www.flickr.com/photos/153940640@N03/albums/72157681049847530

Gesamtdokumentation (inclusive Mitschrift der Rednerbeiträge):
http://rhein-main.eurokunst.com/march-for-science-in-frankfurt-gegen-fake-news-u-religionsfundamentalismus-fuer-eine-aufgeklaerte-pluralistische-gesellschaft/

Kurzfassung:
http://rhein-main.eurokunst.com/auf-einen-blick-march-for-science-in-frankfurt-gegen-fake-news-u-religionsfundamentalismus/

Unser Programm für den March for Science Frankfurt am Main

13:00 Auftakt an der Bockenheimer Warte mit
  • Peter Feldmann (Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt)
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt)
  • Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich (Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences)
  • Showeinlage zu den physikalischen Gesetzen von Markus Furtner (Jongleur und Mathematiker)
  • Prof. Dr. Joybrato Mukherjee (Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen und Vizepräsident des DAAD)
  • Dr. Sascha Vogel (Theoretischer Physiker und Wissenschaftskommunikator, FIAS)
14:00 Demonstration durch die Innenstadt zum Römer
16:00 Schlusskundgebung am Römer mit
  • Prof. Dr. Concettina Sfienti (Dekanin des Fachbereichs Physik, Mathematik und Informatik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
  • Prof. Dr. Joachim Curtius (Experimentelle Atmosphärenforschung, Institut für Atmosphäre und Umwelt, Goethe-Universität Frankfurt)
  • Dr. Stephanie Dreyfürst (Stellvertretende Vorsitzende der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften, GWUP)
  • Podcast-Interview mit Prof. Dr. Dittmar Graf, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Biologiedidaktik der Universität Gießen, Dr. Holm Gero Hümmler (Wissenschaftsblogger und -autor, GWUP) und Oliver Bechtold (Podcast Schlaulicht)
  • Offenes Mikrophon für alle Teilnehmerinnen und  Teilnehmer
Ende gegen 17:00 Uhr

Kontakt:

Susanne Ficus, scienceffm@gmail.com, 0151 21402851
oder:
Dr. Julia Krohmer, jkrohmer@senckenberg.de, 069 7542 1837 / 0176 50507290

Aktuelle Infos unter:

Twitter @ScienceMarchFfm
Facebook www.facebook.com/ScienceMarch-Frankfurt-am-Main-210271869446186

Link zur Presseinformation vom 12.4.2017